Welche Bedingungen muss ich für eine Krankenkasse Beteiligung erfüllen?

Wie schon einmal hier erwähnt muss man für die Teilnahme an einem Präventionskurse keine bestimmt Voraussetzung erfüllen. Jeder der Krankenversichert ist hat somit die Möglichkeit einen Präventionskurs zu besuchen und einen Teil oder manchmal sogar den ganzen Kurs von seiner Krankenkasse bezahlt zu bekommen.

Es gibt aber ein paar Bedingungen die erfüllt sein müssen um eine Kostenübernahme genehmigt zu bekommen. Der Teilnehmer sollte sich vorab bei seiner Kasse informieren ob sie Kosten bei dem ausgewählten Trainer auch wirklich übernehmen. Es kann vorkommen dass die Qualifikation eines Trainers manchmal den Ansprüchen der Kasse nicht genügt oder der Trainer in ihrer internen Datenbank noch nicht aufgeführt ist. Um eine garantiert Kostenbeteiligung zu bekommen sollte man sich also im Voraus mit seiner Kasse in Verbindung setzten.

Eine weitere Bedingung ist eine gewisse Kursstundenzahl. In der Regel liegt diese Stundezahl zwischen 8 und 12 Stunde. Bei Kursen die wöchentlich über das ganze Jahr stattfinde sollte das keine Probleme darstellen, aber es gibt auch Kurse die nur über eine bestimmten Zeitraum stattfinden und bei diesen sollte man ein Minimum an Fehlstunden haben. Diese Mindeststundenanzahl ist Bedingung für die Krankenkasse.

Nach dem erfolgreichen abschließen des Kurses sollte einem der Kursleiter eine Teilnahmebestätigung mitgeben die dann bei der Krankenkasse einzureichen ist. Allerdings sollte man die Handhabung und Regeln  seiner Kasse am besten im Vorhinein überprüfen um auch wirklich den Zuschuss bezahlt zu bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.